Wir wünschen der gesamten Schulgemeinde ein erfolgreiches Schuljahr 2017/ 2018 und einen guten Neustart nach den Osterferien!

Bertha-Schüler erobern Europa      

Wenn nächste Woche die Schülerinnen und Schüler der Bertha-von-Suttner-Realschule aus den Osterferien wieder zurück in die Klassenzimmer kommen, dann werden zwei von ihnen fehlen: Ilaria Anselmo und Amand Pavlov. Beide befinden sich noch im Ausland und zwar bei einem Praktikum, das von der Alfred Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung vergeben wurde. Nur 50 Schülerinnen und Schüler aus ganz Essen bekamen die Möglichkeit, durch ein Stipendium über 1.600€ ein vierwöchiges Praktikum im Ausland zu absolvieren.

Unsere beiden Praktikanten wurden durch ihre damalige Englischlehrerin Frau Hufschmidt auf das Stipendium aufmerksam gemacht. „Ich fand die Idee super, denn man sollte durch dieses vierwöchige Betriebspraktikum die Möglichkeit erhalten, erste Einblicke in das Berufsleben zu gewinnen und eine uns bisher fremde Kultur kennen zu lernen. Dieses Jahr habe ich die Möglichkeit nach Italien zu fliegen, das ist zwar meine Heimat, aber ich werde mich freuen, neue Erfahrungen zu sammeln“, sagte Ilaria.

Und auch Amand freute sich: „Ich hatte echt nicht geglaubt, dass ich angenommen werde, aber als ich den Brief vom Alfried Krupp – Schülerstipendium bekam und gelesen habe, dass ich angenommen wurde, war ich unbeschreiblich glücklich. Ich selbst muss noch auf die Anlage abwarten, denn ich weiß noch nicht, wo ich mein vierwöchiges Praktikum verbringen werde. Ich bin sehr aufgeregt und hoffe dass ich bald erfahre, wo ich die vier Wochen sein werde.

Das Bewerbungsverfahren war laut der beiden „echt anstrengend“. Die Bewerber mussten ein Anschreiben, einen Lebenslauf auf Englisch, einen beantworteten Fragebogen und einen Aufsatz abgeben, in dem sie beschreiben, was sie in den nächsten fünf Jahren erreichen wollen.

Ilaria ist überzeugt, dass sich dieses Auslandspraktikum positiv auf ihre Berufschancen auswirken wird. „Ich glaube, dass es richtig gut ankommt, wenn wir auf unserem zukünftige Lebenslauf stehen haben, dass wir das Alfried-Krupp-Schülerstipendium erhalten und Berufserfahrungen im Ausland gesammelt haben, das könnte uns sehr weiterhelfen.“

Wir hoffen, dass die beiden eine lehrreiche und tolle Zeit hatten und freuen uns schon auf ihren Erfahrungsbericht.

LRS-Förderung
Auch in diesem Schuljahr 2017/ 18 wird wieder eine spezielle LRS-Förderung angeboten.

NEU: Dyskalkulie-Förderung im Fach Mathematik.

Mittagessen in der Mensa
In der Mensa können unsere Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen einnehmen. Die Getränke sind im Preis mit inbegriffen. Für den Erwerb von 10er-Karten bitte an das Sekretariat wenden.